zurück zur Übersicht

Datenrisiko Home-Office? Wie man betriebliche Daten jetzt schützen muss.

02. MÄRZ 2021

Wie sorge ich für Datensicherheit im Wohnbereich meiner Mitarbeiter? Mit welchen Kosten muss man rechnen? Und welche Haftungsrisiken entstehen im Home-Office?

Unter Moderation von Christoph Hegger, Geschäftsführer der Stuttgarter Agentur DART Beratende Designer diskutierten Christopher Werker, Rechtsanwalt für Informationssicherheit und Datenschutz bei secopan, und Florian Goldenstein, Leiter von Information Security Consulting bei Konica Minolta zur Rechtslage und Praxis von Datenschutz.

Im Vordergrund stand die Sensibilisierung für das Thema Datenschutz, und wie nicht nur Unternehmen, sondern auch die Mitarbeiter mit personenbezogenen Daten umgehen. Investitionen und klare Verhaltensregelungen im Bereich der Datensicherheit werden unerlässlich, da Home-Office und mobiles Arbeiten zum festen Bestandteil der Firmenstrukturen wird – auch nach der Pandemie.

Die Aufzeichnung des Webinars finden Sie hier.

vorige Nachricht
zur Übersicht
nächste Nachricht